Gustav Schmidt


Sprachen
Deutsch: muttersprachlich
Englisch: fließend
Dialekte
Berlinerisch
Jahrgang
1996
Wohnsitz
Berlin, Köln, Deutschland
Größe
185 cm
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
grün-braun
Nationalität
Deutsch
Führerschein
Führerschein - B - Pkw
Gesang
Hip-Hop
Instrument
Gitarre
Tanz
Breakdance
Sport
Karate, Fitness, Akrobatik, Kickboxen, Bouldering, Bühnen-Fechten, Sport-Fechten, Bogenschiessen
Ausbildung
2014 - 2018 Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch
Agent
Lutz Schmökel
Above The Line, München
+49 (0)89 5990 8413
Presse

EVERS PR
Malte Evers
+49 (0)1732419388
malte.evers@evers-pr.com
https://www.evers-pr.com


2024
STRALSUND - STILLE WASSER
ZDF
Produktion: Network Movie Film- und Fernsehproduktion
Regie: Štěpán Altrichter
2023
VON EINER, DIE AUSZOG, DAS FÜRCHTEN ZU LEHREN
RTL
Produktion: Studio Zentral
Regie: Elsa van Damke
5 x 20 Min.
WILSBERG - VERLORENE ILLUSIONEN
ZDF
Produktion: Warner Bros. International Television Production Deutschland
Regie: Britta Keils
JENSEITS DER SPREE
ZDF
Produktion: Studio Zentral
Regie: Christoph Ischinger
LANDKRIMI - STEIRERLIST
ARD/ORF
Produktion: Allegro Film
Regie: Wolfgang Murnberger
MADE IN GERMANY
ARD
Produktion: Studio Zentral
Regie: Ozan Mermer, Duc Ngo Ngoc, Anta Helena Recke, Raquel Stern
6 x 35 Min.
NIX FÜR JUNGS
NDR
Produktion: Pyjama Pictures GmbH
Regie: Emil Belton, Oskar Belton, Bruno Alexander
DAS FEST DER LIEBE
ARD/Degeto
Produktion: Florida Film GmbH
Regie: Jan Georg Schütte
5 x 45 Min.
2022
MAXTON HALL - DIE WELT ZWISCHEN UNS
Amazon
Produktion: UFA Fiction
Regie: Martin Schreier
6 x 60 Min.
KOLLEGINNEN - DESTINY
ZDF
Produktion: Real Film Berlin
Regie: Christiane Balthasar
TATORT - NICHTS ALS DIE WAHRHEIT
ARD
Produktion: MadeFor Film GmbH
Regie: Robert Thalheim
2 x 90 Min.
NICHTS WAS UNS PASSIERT
WDR
Produktion: Gaumont
Regie: Julia C. Kaiser
2021
ALLE FÜR ELLA
Kino (Verleih: Weltkino Filmverleih)
Produktion: Neue Bioskop Film
Regie: Teresa Fritzi Hoerl
KRANITZ
ARD/Degeto
Produktion: Florida Film
Regie: Jan Georg Schütte, Lars Jessen, Sebastian Schultz
6 x 45 min.
DIE VERTEIDIGERIN - DER GESANG DES RABEN
SWR
Produktion: Zum Goldenen Lamm Filmproduktion
Regie: Mara Eibl-Eibesfeldt
2020
DRIFTER
Kino
Produktion: Universität der Künste Berlin
Regie: Hannes Hirsch
TATORT - NEUGEBOREN
Radio Bremen
Produktion: Bremedia Produktion
Regie: Barbara Kulcsar
DAS BEGRÄBNIS
ARD/Degeto
Produktion: Florida Film
Regie: Jan Georg Schütte
TERRA X - GROßE MYTHEN - ARTUS
ZDF
Produktion: NFP Neue Film Produktion
Regie: Saskia Weisheit
WIR SIND JETZT - STAFFEL 3
RTL 2
Produktion: Producers at Work
Regie: Christian Klandt
2019
ALBTRÄUMER
Kino (Verleih: UCM.One)
Produktion: Kurhaus Production
Regie: Philipp Klinger
WIR SIND JETZT - STAFFEL 2
RTL 2
Produktion: Producers at Work
Regie: Christian Klandt
Bayerischer Fernsehpreis - Beste Jugendserie (2020)
NACHTWACHE
Sat.1
Produktion: Studio Hamburg
Regie: Sven Halfar
2018
THE LOVE EUROPE PROJECT
Kino
Produktion: HFF - Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie: diverse
Grimme-Preis - Beste Fiktion (2020)
WIR SIND JETZT - STAFFEL 1
RTL 2
Produktion: Producers at Work
Regie: Christian Klandt
MILK & HONEY
VOX
Produktion: Talpa
Regie: Peter Gersina, Nina Wolfrum, Edzard Onneken
DER KROATIEN-KRIMI - DER MÄDCHENMÖRDER VON KRAC
ARD
Produktion: Constantin Television
Regie: Michael Kreindl
2017
SECHS AUF EINEN STREICH - DAS WASSER DES LEBENS
WDR
Produktion: ProSaar Medienproduktion
Regie: Alexander Wiedl
WIR LIEBEN DAS LEBEN
ZDF
Produktion: Wiedemann & Berg Television
Regie: Sherry Hormann
2016
VOM JUNGEN DER DIE LIEBE SUCHTE
Kino
Produktion: HFF Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie: Adrian von der Borch
Kurzfilm
2020
DIE RÄUBER
Theater Bonn
Regie: Simon Solberg
2019
EINES LANGEN TAGES REISE IN DIE NACHT
Theater Bonn
Regie: Martin Nimz
OH WIE SCHÖN IST (PANAMA) MALTA
Theater Bonn
Regie: Simon Solberg
DER EINGEBILDETE KRANKE
Theater Bonn
Regie: Simone Plattner
2018
WER IST WALTER
Theater Bonn
Regie: Simone Blattner
EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Theater Bonn
Regie: Corinna von Rad
2016 - 2017
DANTONS TOD
Schaubühne am Lehniner Platz
Regie: Peter Kleinert
München +49 (0)89 599 08 4-0